Archive | Christopeit Laufband

02 Juni 2010 ~ 0 Comments

Ergometer statt Laufband

Zahlreiche Sportler trainieren regelmäßig hart an ihren konditionellen Leistungen, damit sie ihre gewählte Sportart noch besser ausüben können. Fußball-, Basketball- oder auch Handballspieler brauchen allesamt eine gute Ausdauer, sodass Sportler, welche derartigen oder anderen Sportarten nachgehen, hierfür häufig auf einem Laufband trainieren. Das Training mit einem Laufband dient zur Steigerung der körperlichen Fitness, sodass die Fähigkeiten des Sportlers im Bereich der Kondition maßgeblich verbessert werden können. Wenn ein Sportler im Rahmen seiner gewählten Sportart über eine ausgeprägte konditionelle Fitness verfügt, dann kann er während des Ausübens seiner Sportart wesentlich höhere Leistungen erzielen und sich in diesem Zusammenhang viel besser auf das Spiel trainieren. Sportler, welche beispielsweise an einem Halbmarathon oder einem Marathon teilnehmen, benötigen selbstverständlich hohe Leistungen im Bereich der Ausdauer als Grundvorraussetzung, jedoch setzen auch diese Leistungssportler im Rahmen ihres schweißtreibenden Trainings häufig auf den Einsatz eines Laufbandes. Viele Sportler wissen jedoch gar nicht, dass es auch andere Möglichkeiten gibt an der konditionellen Fitness zu arbeiten und ignorieren dabei beispielsweise die Nutzung eines Ergometers. Eine derartige Denkensweise kann jedoch als äußerst fatal bezeichnet werden, da insbesondere das Training mit einem Ergometer äußerst effizient ist und daher innerhalb von kürzester Zeit die Leistungen im konditionellen Bereich massiv steigert. Die Sportler sollten daher in jedem Fall mal über den “Tellerrand” der Trainingsmethoden hinaus blicken und sich in diesem Zusammenhang nicht auf ein monotones und dauerhaftes Training auf dem Laufband versteifen. Das Training mit einem Ergometer ist äußerst abwechslungsreich und stärkt die gesamte Muskulatur des Sportlers. Im Vergleich zum eintönigen Laufen können wesentlich unterschiedliche Trainingsschwerpunkte mit einbezogen werden, welche letztendlich für ein besseres und noch intensiveres Ausdauertraining sorgen.

Ein Beispiel für einen besonders leistungsfähigen Ergometer ist der Crosstrainer “CT 20″ des Herstellers Christopeit Sport. Der Crosstrainer bietet im Gegensatz zum Christopeit Laufband zahlreiche vorgegebene Trainingsmöglichkeiten und in diesem Zusammenhang auch unterschiedliche Möglichkeiten für manuelle und individuelle Trainingsprogramme. Der Ergometer verfügt über ein hochwertiges Display und zahlreiche detaillierte Anzeigen, sodass die Trainingsleistungen stets umfassend im Auge behalten werden können. Das Training mit dem Crosstrainer eignet sich ideal zur Steigerung der körperlichen Fitness und der konditionellen Fähigkeiten, wobei auch Möglichkeiten zur gezielten Gewichtsreduktion beziehungsweise zur Fettverbrennung bestehen. Für die selbsterstellten Programme können persönliche Grenzwerte eingegeben werden, welche dafür sorgen, dass sich die Inhalte des Trainings gezielt an die Forderungen und die Erwartungen des Sportlers anpassen. Der Ergometer kann leicht transportiert, aufgestellt und wieder abgebaut werden, sodass dem Sportler auch im Eigenheim maximale Flexibilität geboten wird. Der hohe Trainingskomfort und die enorme Effizienz des Crosstrainers machen den “CT 20″ zu einem äußerst vielseitigen und leistungsfördernden Gerät, welches Ihnen maßgeblich hilft Ihre körperliche Fitness zu steigern. Der Crosstrainer bietet Ihnen weiterhin ein äußerst lohnenswertes Preis-Leistungs-Verhältnis, sodass maximale Qualität für Ihr persönliches Training im Eigenheim zum Niedrigstpreis erworben werden kann. Sportler, welche im Rahmen ihres Trainings stets auf den Einsatz eines Laufbandes bauen, sollten sich diesen Ergometer unbedingt einmal genauer anschauen, da noch nie dagewesene Trainingsmöglichkeiten in Anspruch genommen werden können, welche der Weg zum sportlichen Erfolg sind.

Continue Reading

18 April 2010 ~ 0 Comments

Christopeit laufband TM II

Das Laufband Christopeit TM 2 ist speziell für angehende Läufer geeignet. Es fällt positiv durch seinen, im Vergleich zu anderen Laufbändern, geringen Preis auf und hat doch die Eigenschaften, die man von einem vernünftigen Laufband erwartet:

1) Es bietet einen Geschwindigkeitsbereich zwischen 1 und 16 Kilometern pro Stunde an.
Egal ob Sie nur laufen oder aber joggen möchten, können Sie beim Christopeit TM 2 stufenlos Ihre Geschwindigkeit wählen. Für Gelegenheitsläufer wird eine Geschwindigkeit zwischen 5 und 8 Kilometern je Stunde wohl ausreichend sein, aber auch geübte Läufer kommen auf Ihre Kosten, bzw. ins Schwitzen!
2) Einstellbare Trainingsprogramme
Sie haben die Möglichkeit bis zu fünf verschiedene Trainingsprogramme zu hinterlegen. Anders als im Fitnessclub stellen Sie sich also auf Ihr privates Laufband und wählen Ihr gewünschtes Trainingsprogramm aus.
3) Sie sparen sich einen separaten Pulsmesser
Da der Puls über die Handflächen ausgelesen wird, sparen Sie sich die Anschaffung eines separaten Pulsmessers. Der Nachteil hierbei ist jedoch, dass Sie, alsbald Sie den Handlauf nicht anfassen möchten, da Sie zum Beispiel Joggen, keine Kontrolle mehr über Ihren Puls haben.
4) Leistungsstarker Motor.
Der Motor des Christopeit TM 2 Laufbandes hat mit 1,25PS die nötige Leistung, um Ihre Läufe auch angenehm zu gestalten. Eine zu geringe Leistung bei einem Laufband hat es zur Folge, dass das Band nicht gleichmäßig angetrieben wird und Sie, nach recht kurzer Zeit, schmerzen in den Gelenken spüren werden.
5) 400 Meter Anzeige
Sie trainieren für eine Sportveranstaltung oder sind eher visuell orientiert? Dann hilft Ihnen sicherlich die 400 Meter Anzeige, die einer Runde im Stadion entspricht, weiter.
6) 2-fach manuelle Steigungsverstellung
Sie können verschiedene Steigungen einstellen, wenn Sie zum Beispiel für einen Berglauf trainieren oder Ihnen dies von Ihrem Arzt empfohlen wurde.
[...]

Continue Reading

12 April 2010 ~ 0 Comments

Das Laufband TM IV der Marke Christopeit

Das Laufband TM IV der Marke Christopeit ist in seiner Ausstattung einzigartig und für das regelmäßige Heim -Training von Profis und Einsteigern sehr gut geeignet. Das Laufband eignet sich für Personen mit einem Gewicht bis zu maximal 120 kg. Das Laufband selbst wiegt 115 kg. Die Maße der Lauffläche betragen 143 cm (Länge) x 50 cm (Breite). Das Laufband ist demzufolge lang genug, um auch bei schnellem Tempo nicht nach hinten vom Band abzukommen. 50 cm in der Breite gelten als Mindestmaß für ein sicheres Laufen ohne Auftreten auf dem Gestell, das zu Verletzungen und Unfällen führen kann. Die Stellmaße des Laufbands betragen 193 cm (Länge) x 82 cm (Breite) x 149 cm (Höhe). Wenn das Gerät nicht genutzt wird, so ist es platzsparend hochklappbar.

Abbildung: Christopeit Laufband TM IV

Die Stellenmaße des nach oben geklappten Laufbandes betragen dann 115 cm (Länge) x 83 cm (Breite) x 175 cm (Höhe). Das Laufband verfügt über eine große Anzahl an eingebauten Programmen, darunter: 20 verschiedene Trainingsprogramme mit einer programmierbaren Geschwindigkeitsregelung und Steigungsverstellung, ein Herzfrequenzprogramm (Funktionsweise über die Pulsabnahme des Laufenden), ein manuelles Programm für die Möglichkeit einer Speicherung zur Vorgabe verschiedener Trainingszeiten sowie ein sogenanntes Cool Down – Programm. Das Laufband ist ausgestattet mit einem hochwertigen 2,5 PS Motor, der ein weitgehend geräuschloses Training ermöglicht und für das gleichmäßige Laufen des Bandes sorgt. Die einzustellende Geschwindigkeitsspanne des Laufbandes liegt zwischen 1 km/h und maximal 18 km/h. Einstellbar ist die Geschwindigkeit in 0,1 km/h – Schritten. Die Einstellung kann also sehr individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen des Trainierenden vorgenommen werden. Für die Geschwindigkeiten 6 km/h, 8 km/h, 10 km/h sowie 12 km/h erleichtert zudem eine Direktwahltaste das Einstellungsverfahren. Elektronisch einstellbar ist bei diesem Laufband auch die Simulation einer Steigung von 0 bis hin zu möglichen 40 Prozent. Für das Einstellen der Steigung gibt es Direktwahltasten für die möglichen 0 %, 10 %, 20 % sowie 40 %. Für die Einstellung der Geschwindigkeit, der Steigung, des Stopps und des Starts befinden sich leicht erreichbare Einstellungsmöglichkeiten an den Handläufen des Geräts. Sensoren für die Handpulsmessung befinden sich ebenfalls an den Handläufen. Die Lauffläche des Geräts ist schwingungsgedämpft. Gelenke, Bänder, Knie, Hüfte und Lendenwirbelsäule werden so entlastet und nehmen auch bei einem langfristigen Training keinen Schaden. Zur Sicherheit des Laufenden ist zudem ein Sicherheitsstopp in das Laufband integriert. Das Gerät ist mit einer modernen und großen Computer – Design – Konsole ausgestattet. Der Bildschirm ist unterteilt in vier LED – Anzeigefenster. Angezeigt werden die bisher gelaufene Zeit, der zurückgelegte Weg in Kilometern, der ungefähre Kalorienverbrauch sowie die Pulsfrequenz. Zusätzlich besitzt das Laufband zwei sogenannte Blue Back Light LCD Anzeigenmesser für die Geschwindigkeit und Steigung. Im eingebauten Computer sind zudem Empfänger für einen drahtlosen Pulsmessgurt enthalten. Das Christopeit Laufband TM IV ist TÜV- und GS- geprüft. Eine Bedienungs- sowie Aufbauanleitung liegen bei. Der Preis des Laufbands liegt je nach Anbieter zwischen 978,95 € und 1.359,00 €.

Das hochwertige Laufband der beliebten und renommierten Sportmarke Christopeit, die bereits seit 30 Jahren den Sportmarkt mit Artikeln von Qualität beliefert, erfreut sich seiner Beliebtheit bei Profisportlern und Freizeitläufern, bei Fortgeschrittenen und Anfängern. Von nun an darf zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter trainiert werden. Vor allem für Einsteiger empfiehlt sich das Laufband mit seinen vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten. Geschwindigkeit, Steigung, Kalorienverbrauch und Puls können im Gegensatz zum Laufen im Freien einfach kontrolliert werden, wodurch das Training effizienter, schonender und gesundheitsbewusster geplant und überwacht werden kann.

Continue Reading

07 April 2010 ~ 0 Comments

Fit mit TM III Esprit und TM III Sport im virtuellen Trainingsraum

Mit einem Laufband TM III ist aktiver Sport auch trotz Wind und Wetter Zuhause möglich. Das Laufband TM III Esprit ist ausgerüstet mit einer Handpulsmessung und verschiedenen Einstellmöglichkeiten wie Geschwindigkeit oder Steigung über die Handläufe. Menschen, die ihre Kondition verbessern wollen, können bis zu einem Gewicht von 160 kg mit dem TM Esprit trainieren.

Abb.: Laufband TM III Esprit

[...]

Continue Reading

06 März 2010 ~ 0 Comments

Christopeit Runner Pro III

Ein Training auf dem Laufband ist ideal für die Figur. Laufen ist die natürlichste Fortbewegungsform für den Menschen. Sie trainiert nicht nur Muskeln, Sehnen und Gelenke, sondern vor allem auch Herz und Kreislauf. Doch oft macht das Wetter den Joggern einen Strich durch die Rechnung. Die Alternative: ein Indoor Training auf dem Laufband. Das Christopeit Laufband Runner Pro III ist ein perfektes Trainingsgerät für zu Hause.

Das Laufband Runner Pro III von Christopeit sieht nicht nur professionell aus, es verfügt auch über alle technischen Besonderheiten, die das Laufen auf dem Band sicher und abwechslungsreich machen.

Das Christopeit Laufband Runner Pro III findet übrigens überall Platz. Es ist nur 76 cm breit und 1,55 m lang. Zusammengeklappt ist es übrigens nur 85 cm lang, 76 cm breit und 1,49 m hoch. Zugelassen ist das Laufband für eine Gewichtsklasse bis zu 130 kg. Die Lauffläche selbst hat eine Breite von 40 cm und eine Länge von 1,25 cm. Man kann also ganz bequem darauf laufen, egal ob man kleine oder große Schritte macht, langsam oder schnell läuft.

Sehr praktisch gerade auch für Einsteiger: Der Laufbandcomputer bietet unterschiedliche Programme an, darunter ein spezielles Körperfettprogramm für den Gewichtsverlust. Wer zu den fortgeschrittenen Läufern gehört, kann auch ein manuelles Programm wählen und seine ganz persönliche Einstellung vornehmen. So kann der Läufer Zeit, Entfernung, aber auch den gewünschten Kalorienverbrauch oder die Pulsobergrenze eingeben. Die Pulsmessung erfolgt über die Handläufe.

Versierte Läufer interessiert natürlich auch, wie man das Training verändern oder in der Schwierigkeit nach und nach anpassen kann. Das Christopeit Laufband Runner Pro III bietet auch für den professionellen Läufer alle Möglichkeiten, das Training zu variieren. So kann man beispielsweise auch Bergläufe simulieren. Dazu verändert man einfach die elektrische Steigungsverstellung von 0 Grad auf bis zu 12 Grad Steigung. Probieren Sie es aus. Sie werden sehen, wie schnell Ihr Puls steigt, wenn Sie nicht in der Ebene, sondern bergauf laufen.

Wer merkt, dass das Tempo dann plötzlich langsamer wird, kann auf die Schnelle mit Hilfe der Quick Speed Tasten die Geschwindigkeit reduzieren oder auch nach Bedarf steigern. In 3 km Schritten lässt sich mit nur einem Tastendruck das Tempo auf 3 km, 6 km oder 9 km pro Stunde einstellen. Der 2,7 PS starke Motor kann eine Höchstleistung von bis zu 3,5 PS abrufen. Damit sind Geschwindigkeiten von 1 km/h bis hin zu 16 km/h möglich. Das Christopeit Laufband Runner Pro III ist damit ein Allrounder unter den Trainingsgeräten, das sich sowohl für den Laufanfänger als auch für den Profi eignet.

Die Geschwindigkeit können Sie jederzeit auf dem großen Display ablesen. Daneben zeigt es aber auch so wichtige Informationen an wie die Zeit, die Entfernung, den geschätzten Kalorienverbrauch, die Körperfettverbrennung und die Pulsfrequenz. Sie haben also kontinuierlich Ihre Leistung im Blick.

Es muss nicht erwähnt werden, dass der Pro Runner III durch einen sehr sicheren Stand überzeugt. Die breiten und bequemen Handläufe lassen sich gut greifen und geben zusätzliche Sicherheit. Alles in allem lautet das Fazit für das Christopeit Laufband Runner Pro III: unbedingt empfehlenswert.

Continue Reading

01 März 2010 ~ 0 Comments

Laufband Christopeit Runner Pro I

Das Laufband Runner Pro I von Christopeit ist geeignet den ganzen Körper in Schwung zu bringen. Es unterstützt eine ursprüngliche Bewegungsform, nämlich das Laufen, die der Mensch seit jeher ausführt. Bei dieser Tätigkeit sind alle Muskelgruppen beteiligt. Die Folge des regelmäßigen Lauftrainings ist, dass die Muskeln gestrafft werden. Zudem wirkt sich das Laufen positiv auf das Allgemeinbefinden aus. Es fördert die Ausdauer und sportliche Leistungsfähigkeit.

Das Laufband von Christopeit ist für jeden empfehlenswert, der gern läuft. Die Geschwindigkeit kann von 1 km/h bis zu 12 km/h eingestellt werden. Die Einstellung erfolgt problemlos über Direktwahltasten. Die höchste Geschwindigkeit fordert selbst trainierten Läufer einiges an Kraft und Ausdauer ab. Für das optimale Training bietet das Runner Pro I fünf Trainingsprogramme, wobei auch die Regulierung der Geschwindigkeit in die Programme integriert ist. Ein weiteres Trainingsprogramm kann manuell eingestellt werden.
Das Laufband von Christopeit besitzt einen leistungsfähigen Elektromotor, der eine Leistung von maximal 1 PS erbringt. Die Lauffläche umfasst eine Länge von 115 cm und eine Breite von 38 cm. Sie ist sehr groß gehalten. Dadurch wird die Sicherheit erhöht, denn das Treten neben das Laufband wird selbst bei den höheren Geschwindigkeitsstufen verhindert. Die Steigung der Lauffläche kann nach den individuellen Ansprüchen des Läufers in 2 Stufen manuell eingestellt werden.
Das Runner Pro I besitzt eine schwingungsgedämpfte Lauffläche. Dies ist wichtig, da eine falsche Dämpfung Auswirkungen auf das Laufgefühl, die Sehnen und Gelenke hat.

Das Laufband ist mit einem Sicherheitsbandstopp ausgestattet. Ferner besitzt es ein LED-Display. In diesem werden die Trainingszeit, die Entfernung, der ungefähre Kalorienverbrauch und die Geschwindigkeit angezeigt. Des Weiteren zeigt das Display den Puls an. Der Handpuls wird an den Handläufen des Laufbandes gemessen.
Das Laufband Runner Pro I von Christopeit ist bis zu einem Körpergewicht von 120 kg belastbar. Es hat eine Länge von 145 cm, eine Breite von 69 cm und eine Höhe von 125 cm. Nach dem Training kann es hochgeklappt und platzsparend aufbewahrt werden. Seine Maße betragen dann 70 cm Länge, 69 cm Breite und 138 cm Höhe. Das Gewicht beträgt etwa 52 kg.

Das Laufband ist leicht zu montieren. Es sollte auf einem festen Untergrund aufgestellt werden, auf dem es nicht rutschen kann. Bei Bedarf kann eine Schutzmatte untergelegt werden.

Continue Reading

21 Februar 2010 ~ 0 Comments

Christopeit Runner Walking

Das Laufband Christopeit Runner Walking besticht durch seine geringen Aufstellmaße von
ca. (L/B/H): 140/80/150cm. Die Lauffläche ist mit insgesamt 110x 35cm groß genug, um ein sicheres Laufen zu gewährleisten. Zusätzlich verfügt das Laufband über große seitliche Sicherheitstrittflächen.
Geklappt schrumpt der Platzbedarf auf 55/80/150 cm, was im Vergleich zu Konkurrenzprodukten recht wenig ist.

[...]

Continue Reading

20 Februar 2010 ~ 0 Comments

Laufband Christopeit Runner Pro Magnetic

Zu den günstigen Einsteigermodellen unter den Laufbändern gehört das Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic.

Wer im Frühling etwas für seine Bikinifigur tun möchte, aber noch nicht sicher ist, ob er dauerhaft Indoor-Sport betreibt, sollte sich einmal das Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic näher anschauen. Als Ergänzung zu anderen Sportarten oder wenn das Training draußen aufgrund schlechten Wetters ausfällt, ist es bestens geeignet. Ein kleiner Lauf auf dem Laufband sorgt dafür, die Fitness zu erhalten. Für eine Trainingseinheit ist das Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic deshalb ein perfekter Ersatz.

Was aber bekommt man beim Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic an Ausstattung und Funktion? Eine ganze Menge, wenn man einmal die Details nacheinander durchgeht.

Beginnen wir mit der Technik. Das Laufband läuft sehr rund und sicher. Ein magnetisches Bremssystem sorgt dafür, dass es geräuscharm und verlässlich zum Stehen kommt.

Trotz des Einsteigerpreises bekommt man beim Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic komfortable Ausstattungsdetails wie eine Steigungsverstellung in drei verschiedenen Stufen und eine 8-stufige Rasterschaltung, mit der man die Geschwindigkeit justieren kann. Besonders praktisch sind auch Zubehör wie eine Trinkflasche und ein dafür bereits vorgesehene Halterung an dem Trainingsgerät.

Die Pulsfrequenz wird beim Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic mittels einer Handpulsmessung errechnet. Zusammen mit der Geschwindigkeit, der zurückgelegten Distanz, der Zeitangabe und dem Kalorienverbrauch kann man den Wert dann ganz bequem auf dem großen digitalen Display ablesen. Zeit, Entfernung und Kalorienverbrauch können auch als Parameter vor dem Laufbeginn vorgegeben werden. Die restlichen Werte errechnen sich dann daraus.

Läufer mit einem Körpergewicht von bis zu 120 kg können auf diesem Laufband trainieren. Nach dem Training lässt sich das Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic ganz bequem zusammenklappen und Platz sparend verstauen. Transportrollen erleichtern den Transport des Laufbandes in ein anderes Zimmer. Dort nimmt es dann nur noch wenig Platz weg: Eine Fläche von nur 65 cm Länge, 70 cm Breite und 140 cm Höhe wird für das Band benötigt. Aufgestellt ist es etwas größer. Die Länge beträgt dann 130 cm. Kein Wunder, ist doch allein die Lauffläche 110 cm lang. Breite und Höhe hingegen verändern sich nicht beziehungsweise nur unwesentlich.

Wer Sport betreiben möchte, aber nicht sicher ist, wie regelmäßig er das tun wird, wird an dem Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic seine Freude haben. Wettkampf- und Leistungssportler oder ambitionierte Läufer, die täglich joggen, suchen wohl eher flexibleres Laufband, das über unterschiedliche Trainingsprogramme verfügt. Sie sollten daher eher ein Profigerät wählen. Das Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic ist aber ideal ausgelegt für den Freizeitsportler, der ab und zu zuhause trainieren möchte.

Continue Reading