29 März 2010 ~ 0 Comments

Rennen auf Eis: Das Reebok Ice Run Laufband

Dieses komplett neu geschaffene Reebok Ice run Laufband, besticht nicht nur mit seinem hoch qualitativen Aussehen, sondern vielmehr durch sein typisches Reebokdesign, welches immer als trendig und stylisch gilt. Es besitzt ein Easy Fold System, welches einen großen Vorteil beim Auf- und Abbau des Fitnessgerätes darstellt. Es kann demzufolge sehr schnell demontiert oder montiert werden, aber durchaus auch sehr platzsparend verstaut werden. Der Motor ist mit seiner 1,5 PS Dauerleistung stark, auch sein Computer ist ein hochwertiges technisches Gerät, welches allein 7 Programme beinhaltet. Diese 7 Computerprogramme gewährleisten ein hoch anspruchsvolles und sehr abwechslungsreiches Lauftraining auf dem Band. Das Reebok Ice run Laufband besitzt des Weiteren, 2 Steigerungsstufen, um den Anspruch an das Lauftraining optimal und individuell gestalten zu können.

Abbildung: Reebok Ice Run Laufband

Besonders zu empfehlen ist das Reebok Ice run Laufband für den sogenannten Einsteiger in den Laufsport. Sicherlich ist es eine Überwindungssache und nicht jeder kann sich schnell mit dem Laufen als Sport anfreunden. Mit einem Reebok Ice run Laufband ist dies aber ganz sicher ohne viel Überwindung möglich, denn es besticht durch viele Vorteile, auf die nun näher eingegangen werden soll.

Mit einem Reebok Ice run Laufband ist man bestens bedient, wenn man mit dem Lauftraining langsam beginnen möchte. Es eignet sich hervorragend für ein gesundheitsförderndes und allgemeines Fitnesstraining. Ein weiterer Grund, sich für ein Reebok Ice run Laufband zu entscheiden, ist die Lieferung in einem Stück, man muss also nicht erst lange herumtüfteln und vielleicht um Hilfe beim Aufbau bitten, denn es wird komplett vom Hersteller geliefert und aufgestellt.

Die Motorleistung ist, wie schon erwähnt, ebenfalls mit 1,5 PS, ausreichend. Die erreichten 14 km/h machen dem Anfänger ziemlichen Speed unter den Füssen. Der Bildschirm ist sehr übersichtlich und erklärt jede Auswirkung, die im Körper des Läufers vonstattengeht. Durch den Trainingscomputer, der sehr modern und übersichtlich ist, wird dem Läufer weiterhin ermöglicht, die unterschiedlichen Trainingsfunktionen abzurufen. Hierzu zählen die Zeit, die Geschwindigkeit, die gelaufenen Strecke und di verbrauchten Kalorien. Der Computer, der im Übrigen über 7 Programme und auch über die zwei Steigerungsstufen verfügt, besitzt auch noch die Funktion, dass bei dem Läufer die Pulsfrequenz über Handsensoren, abgelesen werden kann. Diese erscheint dann auch über den Computerbildschirm des Reebok Ice run Laufbandes. Das Reebok Ice run Laufband ist optimal geeignet, für den Gebrauch in der eigenen Wohnung oder auch im Fitnessraum, zur Not kann es auch schnell zusammengeklappt werden und platzsparend verstaut werden.

Die technischen Daten für ein Reebok Ice run Laufband sind ebenso einfach zu verstehen, wie dessen Handhabung. Man kann mit diesem Laufband seine Geschwindigkeiten in 2 Levels manuell einstellen und kann somit eine Laufgeschwindigkeit zwischen 0,8 km/h und 14 km/h erreichen. Dies liegt am jeweiligen Trainingsplan der Läufer und an deren körperlicher Verfassung. 3 vorhandenen LCD-Displays am Reebok Ice run Laufband, sorgen für einen optimalen Informationsfluss über die gerade aktuellen Funktionen, wie Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch, Puls und Laufstrecke.
Die Lauffläche eines Reebok Ice run Laufbands hat die Maße 40 x 120 cm, es besitzt Transportrollen und deshalb auch sehr einfach zu händeln. Die Aufstellmaße für ein Reebok Ice run Laufband betragen für die Länge 161 cm, die Breite 80 cm und für die Höhe werden 131 cm benötigt. Die Faltmaße eines Reebok Ice run Laufbandes betragen 47 cm für die Länge, 80 cm für die Breite und ganz 159 cm in der Höhe. Es sollte sich an das maximale Benutzergewicht, welches mit genau 110 kg angeben ist, gehalten werden.

Wo kann ich das Laufband erwerben?
Diese Laufband finden Sie in unserem Laufband Guide

Comments are closed.