11 Oktober 2010 ~ 0 Comments

Das Diadora Laufband DT7 – Funktionales Gerät für das Training in den eigenen vier Wänden

Der Hersteller Diadora veröffentlicht mit dem DT7 ein Gerät für Sportbegeisterte, welche ihr wöchentliches Lauftraining unabhängig von der lokalen Witterung durchführen möchten. Die hochwertige Verarbeitung sowie die Möglichkeit, das Gerät innerhalb kürzester Zeit kompakt verstauen zu können, schaffen alle Voraussetzungen für die unkomplizierte Verwendung in der eigenen Wohnung. Räumlich beengte Fitnesscenter können getrost gemieden werden. Weitere Besonderheiten sind eine elektronische Steigungsverstellung sowie eine maximale Laufgeschwindigkeit von 16 km/h. Die technischen Spezifikationen können dank eines erstklassigen Steuerungscomputers den persönlichen Trainingsfortschritten in optimalem Maß anpasst werden.

Die Produktspezifikationen
Das Laufband DT7 von Diadora kommt mit einem durchzugsstarken 2 PS Motor daher und überzeugt durch eine große Lauffläche. Das innovative Swing Arm-Dämpfungssystem sorgt für ein gelenkschonendes Training und senkt ein mögliches Verletzungsrisiko. Ein zusätzlicher Brustgurt kann für die telemetrische Herzfrequenzmessung genutzt werden. Die Arbeitsschritte und Informationen werden über ein integriertes Funkmodul drahtlos übertragen. Die hierfür nötigen Komponenten liegen dem Lieferumfang bei. Viele Laufbänder verfügen über ein unzureichend lesbares Display. Auf diesen Punkt legte Diadora gesonderten Wert. Sie statteten das DT7 mit einem gut sichtbaren LCD Backlight-Bildschirm aus. Er bietet sämtliche Informationen über die zu bewältigende Strecke, den Puls oder die verbrannten Kalorien. Um das Gerät an sämtlichen Orten verstauen zu können und das Lauftraining nicht in stickigen Kellerräumen durchführen zu müssen, spendierte der Hersteller seinem Laufband das innovative Easy Fold-System. Auf diese Weise kann es zügig und sicher auf- und abgebaut werden. Der integrierte Computer kommt mit 26 Programmen daher. Diese schaffen alle Voraussetzungen, um die eigenen Trainingsziele erreichen zu können. Mit einer möglichen Geschwindigkeit von 0,8 bis 16 km/h kann das Gerät den eigenen Fortschritten angepasst werden. Wer einen Berganstieg simulieren möchte, kann die elektronische Steigungsverstellung von 0 bis 10 % in Anspruch nehmen. Mittels weniger Handgriffe können alle nötigen Arbeitsschritte bewerkstelligt werden. Eine zusätzliche Handpulsmessung sorgt für die Erfassung aller wichtigen Trainingsdaten. Die Lauffläche fällt mit 45 x 130 cm großzügig aus und bietet ausreichend Platz für das Lauftraining. Um ein individuelles Trainings ermöglichen zu können, verfügt das DT7 über einen praktischen 9-Personenspeicher. Die Aufstellmaße von 170 x 79 x 137 cm schaffen alle Voraussetzungen, um das Laufband kompakt verstauen zu können. Zusätzlich befinden sich auf der Unterseite Transportrollen, welche diesen Charakter verstärken. Das Laufband entspricht der DIN EN 957-1/6 HB-Norm.

Das Fazit
Das Laufband DT7 von Diadora überzeugt durch einen erstklassigen Trainingscomputer, welcher über alle nötigen Funktionen verfügt. Die ausschließliche Verwendung hochwertiger Materialien garantiert einen sicheren Trainingsverlauf. Abgerundet wird das stimmige Gesamtpaket durch vorteilhafte Verstaumöglichkeiten. Innerhalb weniger Augenblicke kann das Laufband zusammengeklappt werden.

Wo kann ich das Laufband erwerben?
Diese Laufband finden Sie in unserem Laufband Guide

Comments are closed.