06 März 2011 ~ 0 Comments

Offtopic: Online Backup Systeme im Vergleich

Lange kein Post und jetzt auch noch Offtopic. Das tut uns auf aufrichtig Leid, jedoch hatten wir Probleme mit der EDV und unseren Datenbestand. Jedem von Euch geben wir deshalb den folgenden Tipp mit auf den Weg. Meldet Euch bei einem der Onlinbackup-Systeme an. Und zwar besser jetzt als nachher. Dann bleibt Euch der Spass beim Bloggen auch erhalten. Hier die Top 4, die wir uns angeschaut haben:


myDrive

Unter www.mydrive.ch/de können sich interessierte Kunden einen kostenlosen Online Speicher anlegen lassen. Insgesamt werden zwei Gigabyte gratis angeboten, außerdem darf ein Gastbenutzer auf die Daten zugreifen. Wer mehr möchte, muss bereit sein, monatliche Gebühren zu bezahlen. Beispielsweise bietet die Firma auch die Möglichkeit an, 1.000 Gigabyte Online-Speicher zu beziehen. Dieser schlägt dann mit 0,15EUR pro Gigabyte zu Buche. Auch zusätzliche Gastbenutzer kosten einen kleinen Aufschlag, wobei für jeden Benutzer eigene Recht eingeräumt werden können. Das hilft dabei, wenn der Speicherplatz bei myDrive von sehr vielen Personen gleichzeitig benutzt wird.
Ansonsten ist myDrive sehr offen. Der Kunde darf ohne Einschränkungen alle Dateien in den Online Speicher hochladen. Nur über einen FTP-Client kann man nicht auf myDrive zugreifen, doch der Anbieter verspricht, dass die Anwendung WebDAV dieselbe Funktionalität bereitstellt.

SafeSync
Bei Trendmicro Safesync handelt es sich um SafeSync, was wiederum eine Unterabteilung des bekannten Software-Entwicklers Trend Micro ist. SafeSync bietet dem Kunden die Möglichkeit, 30 Tage lang gratis auf den Online Speicher zuzugreifen. Außerdem brüstet sich der Hersteller damit, eine branchenführende Sicherheit in diesem Bereich anzubieten. Durch die eigenen Antiviren-Programme und über 20 Jahre Erfahrung sollen online abgelegte Dateien besonders sicher vor Fremdzugriff und Virenbefall sein.
Darüber hinaus bietet SafeSync nicht nur Lösungen für Privatkunden an. Auch kleinere Unternehmen und größere Konzerne können auf die Lösung von Trend Micro zugreifen, wobei diese mit speziell angepassten Produktpaketen betreut werden. Darüber hinaus verspricht SafeSync eine fast 100%ige Ausfallsicherheit, womit auf Daten jederzeit und von überall aus zugegriffen werden kann.

Mozy
Mozy vergleicht Daten auf einem Computer mit einem Schuhkarton. Früher wurden Bilder und andere Erinnerungsstücke in einem solchen Karton aufbewahrt. In unserem digitalen Zeitalter befinden sich Bilder, Videos und Musik jedoch häufig auf dem Computer, so dass ein digitales Backup die sicherste Lösung sein soll, um Daten auch langfristig zu sichern. Mozy bietet Privatkunden aus diesem Grund zwei Gigabyte Online Speicher komplett kostenlos an. Es fallen keine Einrichtungsgebühren oder monatlichen Zahlungen an. Wer mehr möchte, darf sich auch ein monatliches, jährliches oder zweijährliches Abonnement sichern.
Die preiswerteste Variante schlägt dabei mit 4,99EUR zu Buche, für jedes höherstufige Abonnement werden niedrigere monatliche Gebühren fällig. Außerdem wirbt der Anbieter mit einer “militärtauglichen” Sicherheit, also einer Verschlüsselung, die so gut wie nicht zu knacken ist.

ADrive
Von allen Anbietern bietet ADrive mit Abstand den meisten kostenlosen Online Speicher an. Über 50 Gigabyte Online-Speicher stehen den Kunden in der Cloud von ADrive zur Verfügung. Außerdem können Dokumente gleich online bearbeitet werden, ohne sie auf den Zielrechner herunterladen zu müssen. Auch der Zugriff per FTP-Client ist hier möglich; eine Komfortfunktion, die die meisten Mitbewerber nicht bieten.
Wer Preise zwischen 6,95$ und 13,95$ zahlen möchte, bekommt außerdem eine ganze Reihe von Premiumfunktionen spendiert, wie etwa die Möglichkeit, verschiedene Nutzer auf die Dateien zugreifen zu lassen oder auch einen 24-stündigen Support rund um die Uhr.

Wo kann ich das Laufband erwerben?
Diese Laufband finden Sie in unserem Laufband Guide

Comments are closed.