06 März 2010 ~ 0 Comments

Christopeit Runner Pro III

Ein Training auf dem Laufband ist ideal für die Figur. Laufen ist die natürlichste Fortbewegungsform für den Menschen. Sie trainiert nicht nur Muskeln, Sehnen und Gelenke, sondern vor allem auch Herz und Kreislauf. Doch oft macht das Wetter den Joggern einen Strich durch die Rechnung. Die Alternative: ein Indoor Training auf dem Laufband. Das Christopeit Laufband Runner Pro III ist ein perfektes Trainingsgerät für zu Hause.

Das Laufband Runner Pro III von Christopeit sieht nicht nur professionell aus, es verfügt auch über alle technischen Besonderheiten, die das Laufen auf dem Band sicher und abwechslungsreich machen.

Das Christopeit Laufband Runner Pro III findet übrigens überall Platz. Es ist nur 76 cm breit und 1,55 m lang. Zusammengeklappt ist es übrigens nur 85 cm lang, 76 cm breit und 1,49 m hoch. Zugelassen ist das Laufband für eine Gewichtsklasse bis zu 130 kg. Die Lauffläche selbst hat eine Breite von 40 cm und eine Länge von 1,25 cm. Man kann also ganz bequem darauf laufen, egal ob man kleine oder große Schritte macht, langsam oder schnell läuft.

Sehr praktisch gerade auch für Einsteiger: Der Laufbandcomputer bietet unterschiedliche Programme an, darunter ein spezielles Körperfettprogramm für den Gewichtsverlust. Wer zu den fortgeschrittenen Läufern gehört, kann auch ein manuelles Programm wählen und seine ganz persönliche Einstellung vornehmen. So kann der Läufer Zeit, Entfernung, aber auch den gewünschten Kalorienverbrauch oder die Pulsobergrenze eingeben. Die Pulsmessung erfolgt über die Handläufe.

Versierte Läufer interessiert natürlich auch, wie man das Training verändern oder in der Schwierigkeit nach und nach anpassen kann. Das Christopeit Laufband Runner Pro III bietet auch für den professionellen Läufer alle Möglichkeiten, das Training zu variieren. So kann man beispielsweise auch Bergläufe simulieren. Dazu verändert man einfach die elektrische Steigungsverstellung von 0 Grad auf bis zu 12 Grad Steigung. Probieren Sie es aus. Sie werden sehen, wie schnell Ihr Puls steigt, wenn Sie nicht in der Ebene, sondern bergauf laufen.

Wer merkt, dass das Tempo dann plötzlich langsamer wird, kann auf die Schnelle mit Hilfe der Quick Speed Tasten die Geschwindigkeit reduzieren oder auch nach Bedarf steigern. In 3 km Schritten lässt sich mit nur einem Tastendruck das Tempo auf 3 km, 6 km oder 9 km pro Stunde einstellen. Der 2,7 PS starke Motor kann eine Höchstleistung von bis zu 3,5 PS abrufen. Damit sind Geschwindigkeiten von 1 km/h bis hin zu 16 km/h möglich. Das Christopeit Laufband Runner Pro III ist damit ein Allrounder unter den Trainingsgeräten, das sich sowohl für den Laufanfänger als auch für den Profi eignet.

Die Geschwindigkeit können Sie jederzeit auf dem großen Display ablesen. Daneben zeigt es aber auch so wichtige Informationen an wie die Zeit, die Entfernung, den geschätzten Kalorienverbrauch, die Körperfettverbrennung und die Pulsfrequenz. Sie haben also kontinuierlich Ihre Leistung im Blick.

Es muss nicht erwähnt werden, dass der Pro Runner III durch einen sehr sicheren Stand überzeugt. Die breiten und bequemen Handläufe lassen sich gut greifen und geben zusätzliche Sicherheit. Alles in allem lautet das Fazit für das Christopeit Laufband Runner Pro III: unbedingt empfehlenswert.

Wo kann ich das Laufband erwerben?
Diese Laufband finden Sie in unserem Laufband Guide

Leave a Reply