Willkommen bei Laufband-Vergleich.de...

Laufband-Vergleich.de 2019 Seit mehr als 12 Jahren haben wir als Hobbyläufer und Laufbandtechnik-Spezialist Erfahrung gesammelt. Dieses Wissen möchten wir nun in Laufband Bewertungen, Trainingsübungen und in allgemeinen Laufbandpflegetipps weitergeben. Wir versuchen wöchentlich neue Artikel einzustellen, also schaut bitte ab und zu vorbei. Hier auch die Besten Laufbänder, die wir getestet haben:

#
Marke
Laufband
Preis
Kategorie
Bewertung
1 Christopeit Laufband Runner Pro Ab 349,- Euro Beste Preis-Leistung
2 Kettler Laufband Kettler Laufband "Marathon TX 5" Ab 1799,- Euro Bestes Profi-Laufband
3 Searchmetrics SEO Software Confidence Power Plus Motorisiertes Laufband Ab 179,- Euro Preisbrecher
4 webceo pro Reebok i-run Ab 718,- Euro Gewinner Laufband - Kompakt
5 Hammer Walk-Runner RPE Ab 555,- Euro Gewinner - Walk-Runner
6 Diadora Laufband DT4 Ab 549,- Euro Gewinner - Langzeittest
7 Seo Spyglass Christopeit Runner Pro Magnetic Ab 158,- Euro Gewinner - Magnetisches Laufband
8 Schmidt Sportsworld Laufband U RUN 5000 Ab 599,- Euro Gewinner - Laufband Design
9 Seobook Kettler Laufband Marathon TX3 Ab 1399,- Euro Bestes Allround Laufband
10 Maxxus Studio Laufband TX80 Ab 2590,- Euro Gewinner Studio Laufband

24 April 2010 ~ 0 Comments

Der Gesundheit zuliebe: Ganzjähriges Laufen auf dem Laufband

Laufen ist eine der beliebtesten Sportarten, um Kondition und Fitness zu verbessern. Es eignet sich sowohl um Kalorien zu verbrennen als auch um das Herz-Kreislauf-System zu kräftigen. Herz und Lunge werden gestärkt und einer großen Anzahl an Krankheiten vorgebeugt. Auch für das Muskeltraining und zur Stärkung der Knochen eignet sich das Lauftraining sowie zur Steigerung der Ausdauer, des Atemvolumens, zur Verbesserung des Immunsystems und zur Ökonomisierung des Stoffwechsels. Bis zu 70 Prozent aller Muskeln des Körpers werden je nach Trainingsgestaltung beansprucht. Forscher haben zudem herausgefunden, dass wer regelmäßig läuft, neben dem Körper auch die Fitness des Gehirns trainiert. Außerdem setzt Bewegung im Körper Glückshormone frei und Stress kann effektiv abgebaut werden. Wer seiner Gesundheit also täglich etwas Gutes tun möchte und deshalb unabhängig vom Wetter trainieren will, für den eignet sich ein Laufband.

[…]

24 April 2010 ~ 0 Comments

Laufband zum Halbmarathon – Tag 4

Nur kurzer Eintrag, denn es ist Samstag…20 Grad+ und Sonne :). Heute morgen ging es etwas langsamer aus den Federn, jedoch nach kurzem Run zum Fitnessstudio war ich froh, dass mal wieder komplette Leere herrschte. Wer geht schon um 7.30 Uhr Samstags morgen laufen? Naja..los ging es mit 10 Minuten auf dem Stepper, danach 35 Minuten Gewichte stemmen und anschliessen 10 Minuten Laufband Laufen…oder sagen wir eher Rennnen. Naja 9km/h ist nicht all zu schnell, aber die Muskeln sind noch nicht dort wo Sie sein sollten. Das schmerzt noch etwas.

Zudem bin ich mitlerweile noch nicht mit dem Messen angekommen. Sobald der Muskelkater weg ist, geht es jedoch los. Zudem sollte ich dann die Nahrungseinnahme anpassen. Immerhin habe ich heute auf den traditionellen Bagel verzichtet.

Long story short: Das Laufband wurde die ersten Tage noch nicht allzu viel eingesetzt. Ich hoffe jedoch, dass ich mehr Spass daran finde mehr zu Laufen und weniger Gewichte zu stemmen.

23 April 2010 ~ 0 Comments

Laufband Training Tag 3

Tag 3 (Laufband zu Habl-marthon) funktionierte mal wieder nicht wie gewuenscht. Super Wetter mit Sonne und trotz der Entscheidung mich ins Fitnesstudio zu begeben, wollte  ich mich nicht sofort wieder auf dem Laufband verausgaben und machte mich deshalb auf, um erst mal ein paar Gewichte zu heben. Nach ca. 30 Minuten und schlechter Ipodmusik schaffte ich es dann doch in das “Laufbandzimmer”. Dort gab es dann noch eine 10-15 Minuten Session bevor ich auch schon wieder aufbrechen musste. Die Zeit vergeht morgens immer wie im Flug und da ich noch einige Termine hatte wurde es diesmal nicht viel mehr.

Zudem plage ich mich bereits mit Muskelkater rum.  Klingt nach billigen Entschuldigungen…..ist wohl auch so!

22 April 2010 ~ 0 Comments

Mit dem Laufband zum Halbmarathon

Nachdem der Winter nun endlich auf Wiedersehen sagt, habe ich mich für ein Experiment entschieden: Mit reinem Laufbandtraining von 0 auf 100 oder von 0 zu einem Halbmarthon!

Jetzt fragen sich sicherlich viele ob das geht und wie der Trainingsplan aussieht. Ist eigentlich ganz einfach: Jeden morgen um 6 Uhr geht es für so lange auf das Laufband wie die Motivation zulässt. Es gibt kein Zeitplan und keine Geschwindigkeitsvorgaben. Ziel ist es ab einem besttimmten Zeitpunkt das Training zu messen. Derzeit steht jedoch nur das Ziel im Vordergrund und jede Motivation will ich nicht durch das Messen verlieren.

Das Experiment startete bereits gestern und hier die ersten Resultate:

Tag 1 war ok: 20 Minuten laufen auf dem Laufband und ein paar Gewichte heben. Danach langsames auslaufen.

Tag 2:  Der Versuch ins Fitnessstudio zu gehen (daheim fehlt die Motivation), scheiterte an dem extrem guten Wetter.  Anstatt das Laufband anzuschmeissen endete ich mit einem ca. 20 Minuten Lauf an den See. Temperatur und Sonnenaufgang sind einfach nicht zu toppen. Selbst mit dem LifeFitness Laufband mit eingebautem Monitor zu einem Preis von 12.000 Euro.

So viel zum Thema Durchhalten des Plans. Die Reise (oder wie ich es nenne: Das “ Laufband Bootcamp“) geht weiter.

20 April 2010 ~ 0 Comments

Kettler Laufband MARATHON TX 3

Das Kettler MARATHON TX 3 ist ein Laufband der Premiumklasse, welches Ihnen mit 2,5PS Leistung sicherlich Freude bereiten wird. Auch ist es bis zu 150kg Gesamtgewicht belastbar, was es für die meisten Läufer nutzbar macht. Durch das von Kettler patentierte EASY-ROLLER-System lässt sich das Laufband, nach dem Training, auch bequem an seinen eigentlichen Lagerplatz verfrachten und stört somit nicht weiter.

Für wen ist das Laufband geeignet?
Das Laufband eignet sich sowohl für Hobbyläufer, die zum Beispiel etwas mehr Kondition wünschen, als auch für ambitionierte Läufer, die sich, wie der Name schon vermuten lässt, auf einen Marathon vorbereiten möchten. Es besteht die Möglichkeit, stufenlos, einen Geschwindigkeitsbereich zwischen 0,8 – 18 Kilometern pro Stunde einzustellen, wobei der Gelegenheitsläufer wohl schon bei Geschwindigkeiten von 6-8 Kilometern recht schnell an seine Grenzen kommt.

Abbildung: Kettler Laufband Marathon TX3

[…]

18 April 2010 ~ 0 Comments

Christopeit laufband TM II

Das Laufband Christopeit TM 2 ist speziell für angehende Läufer geeignet. Es fällt positiv durch seinen, im Vergleich zu anderen Laufbändern, geringen Preis auf und hat doch die Eigenschaften, die man von einem vernünftigen Laufband erwartet:

1) Es bietet einen Geschwindigkeitsbereich zwischen 1 und 16 Kilometern pro Stunde an.
Egal ob Sie nur laufen oder aber joggen möchten, können Sie beim Christopeit TM 2 stufenlos Ihre Geschwindigkeit wählen. Für Gelegenheitsläufer wird eine Geschwindigkeit zwischen 5 und 8 Kilometern je Stunde wohl ausreichend sein, aber auch geübte Läufer kommen auf Ihre Kosten, bzw. ins Schwitzen!
2) Einstellbare Trainingsprogramme
Sie haben die Möglichkeit bis zu fünf verschiedene Trainingsprogramme zu hinterlegen. Anders als im Fitnessclub stellen Sie sich also auf Ihr privates Laufband und wählen Ihr gewünschtes Trainingsprogramm aus.
3) Sie sparen sich einen separaten Pulsmesser
Da der Puls über die Handflächen ausgelesen wird, sparen Sie sich die Anschaffung eines separaten Pulsmessers. Der Nachteil hierbei ist jedoch, dass Sie, alsbald Sie den Handlauf nicht anfassen möchten, da Sie zum Beispiel Joggen, keine Kontrolle mehr über Ihren Puls haben.
4) Leistungsstarker Motor.
Der Motor des Christopeit TM 2 Laufbandes hat mit 1,25PS die nötige Leistung, um Ihre Läufe auch angenehm zu gestalten. Eine zu geringe Leistung bei einem Laufband hat es zur Folge, dass das Band nicht gleichmäßig angetrieben wird und Sie, nach recht kurzer Zeit, schmerzen in den Gelenken spüren werden.
5) 400 Meter Anzeige
Sie trainieren für eine Sportveranstaltung oder sind eher visuell orientiert? Dann hilft Ihnen sicherlich die 400 Meter Anzeige, die einer Runde im Stadion entspricht, weiter.
6) 2-fach manuelle Steigungsverstellung
Sie können verschiedene Steigungen einstellen, wenn Sie zum Beispiel für einen Berglauf trainieren oder Ihnen dies von Ihrem Arzt empfohlen wurde.
[…]

17 April 2010 ~ 0 Comments

Kettler Laufband Marathon ST

Mein Mann und ich sind mittlerweile seit knapp sechs Monaten stolze Besitzer des Kettler Marathon ST. Nachdem wir im Spätherbst letzten Jahres endlich den Fitness- und Freizeitraum in unserem Haus eingerichtet hatten, entschlossen wir uns nach reichlicher Recherche für den Kauf dieses Laufbandtyps. Erworben haben wir das Gerät für knapp 1.000 Euro bei einem Versandhändler im Internet. Sicherlich ein stolzer Preis, aber für die gebotene Qualität absolut gerechtfertigt – zumal wir beide begeisterte Läufer sind und fast täglich trainieren, was wir auch in der kalten Jahreszeit bei Wind und Wetter nicht missen möchten.

Abbildung: Kettler Laufband Marathon ST

[…]

14 April 2010 ~ 0 Comments

Das Bowflex Serie 3 Laufband

Laufen ist immer noch eine der besten Methode, um entweder überflüssigen Pfunden Einhalt zu gebieten oder aber einfach nur in Form zu bleiben. Das Bowflex Serie 3 Laufband kann Ihnen dabei eine sehr Hilfreiche Unterstützung bieten. Egal welche Ziele sie verfolgen, können Sie nämlich zum Beispiel die Geschwindigkeit des Laufbands, variabel, von gemütlicher Schrittgeschwindigkeit bis hin zu 16 Kilometer pro Stunde, also einer recht hohen Laufgeschwindigkeit, einstellen.

Abbildung: Das Bowflex Serie 3 Laufband

[…]

13 April 2010 ~ 0 Comments

Kettler Laufband Marathon HS

Jeder engagierte Läufer wird dieses Problem wohl sehr gut kennen: Man hat gerade die nötige Zeit zwischen beruflichen und privaten Verpflichtungen aufbringen können, einige Meter joggen zu können, da fängt es urplötzlich an zu regnen. Die einzige Option, welche solchen Leid geplagten Menschen nun noch bleibt, ist der Gang ins nächstgelegene Fitnessstudio. Allerdings muss hier zumeist auf räumlich sehr beengten Flächen trainiert und zudem unangenehmen Körpergerüche sowie stickige Luft hingenommen werden. Hinzu kommt selbstverständlich ein für die regelmäßige Nutzung eines Fitness-Centers monatlich nötiger Mitgliedsbeitrag, um hier uneingeschränkte Nutzungsbefugnis besitzen zu können. Allerdings kann nun diesem unter Umständen kostenintensiven und sehr lästigem Missstand erfolgreich Abhilfe geschaffen werden. Der Sportgerätehersteller Kettler ermöglicht dem potentiellen Anwender mit seinem Laufband Marathon HS die weitreichende Möglichkeit, auf die oben bereits benannten negativen Aspekte verzichten und in gewohnter Umgebung der eigenen vier Wände bequem trainieren zu können.

Abbildung: Kettler Marathon HS

[…]

12 April 2010 ~ 0 Comments

Das Laufband TM IV der Marke Christopeit

Das Laufband TM IV der Marke Christopeit ist in seiner Ausstattung einzigartig und für das regelmäßige Heim -Training von Profis und Einsteigern sehr gut geeignet. Das Laufband eignet sich für Personen mit einem Gewicht bis zu maximal 120 kg. Das Laufband selbst wiegt 115 kg. Die Maße der Lauffläche betragen 143 cm (Länge) x 50 cm (Breite). Das Laufband ist demzufolge lang genug, um auch bei schnellem Tempo nicht nach hinten vom Band abzukommen. 50 cm in der Breite gelten als Mindestmaß für ein sicheres Laufen ohne Auftreten auf dem Gestell, das zu Verletzungen und Unfällen führen kann. Die Stellmaße des Laufbands betragen 193 cm (Länge) x 82 cm (Breite) x 149 cm (Höhe). Wenn das Gerät nicht genutzt wird, so ist es platzsparend hochklappbar.

Abbildung: Christopeit Laufband TM IV

Die Stellenmaße des nach oben geklappten Laufbandes betragen dann 115 cm (Länge) x 83 cm (Breite) x 175 cm (Höhe). Das Laufband verfügt über eine große Anzahl an eingebauten Programmen, darunter: 20 verschiedene Trainingsprogramme mit einer programmierbaren Geschwindigkeitsregelung und Steigungsverstellung, ein Herzfrequenzprogramm (Funktionsweise über die Pulsabnahme des Laufenden), ein manuelles Programm für die Möglichkeit einer Speicherung zur Vorgabe verschiedener Trainingszeiten sowie ein sogenanntes Cool Down – Programm. Das Laufband ist ausgestattet mit einem hochwertigen 2,5 PS Motor, der ein weitgehend geräuschloses Training ermöglicht und für das gleichmäßige Laufen des Bandes sorgt. Die einzustellende Geschwindigkeitsspanne des Laufbandes liegt zwischen 1 km/h und maximal 18 km/h. Einstellbar ist die Geschwindigkeit in 0,1 km/h – Schritten. Die Einstellung kann also sehr individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen des Trainierenden vorgenommen werden. Für die Geschwindigkeiten 6 km/h, 8 km/h, 10 km/h sowie 12 km/h erleichtert zudem eine Direktwahltaste das Einstellungsverfahren. Elektronisch einstellbar ist bei diesem Laufband auch die Simulation einer Steigung von 0 bis hin zu möglichen 40 Prozent. Für das Einstellen der Steigung gibt es Direktwahltasten für die möglichen 0 %, 10 %, 20 % sowie 40 %. Für die Einstellung der Geschwindigkeit, der Steigung, des Stopps und des Starts befinden sich leicht erreichbare Einstellungsmöglichkeiten an den Handläufen des Geräts. Sensoren für die Handpulsmessung befinden sich ebenfalls an den Handläufen. Die Lauffläche des Geräts ist schwingungsgedämpft. Gelenke, Bänder, Knie, Hüfte und Lendenwirbelsäule werden so entlastet und nehmen auch bei einem langfristigen Training keinen Schaden. Zur Sicherheit des Laufenden ist zudem ein Sicherheitsstopp in das Laufband integriert. Das Gerät ist mit einer modernen und großen Computer – Design – Konsole ausgestattet. Der Bildschirm ist unterteilt in vier LED – Anzeigefenster. Angezeigt werden die bisher gelaufene Zeit, der zurückgelegte Weg in Kilometern, der ungefähre Kalorienverbrauch sowie die Pulsfrequenz. Zusätzlich besitzt das Laufband zwei sogenannte Blue Back Light LCD Anzeigenmesser für die Geschwindigkeit und Steigung. Im eingebauten Computer sind zudem Empfänger für einen drahtlosen Pulsmessgurt enthalten. Das Christopeit Laufband TM IV ist TÜV- und GS- geprüft. Eine Bedienungs- sowie Aufbauanleitung liegen bei. Der Preis des Laufbands liegt je nach Anbieter zwischen 978,95 € und 1.359,00 €.

Das hochwertige Laufband der beliebten und renommierten Sportmarke Christopeit, die bereits seit 30 Jahren den Sportmarkt mit Artikeln von Qualität beliefert, erfreut sich seiner Beliebtheit bei Profisportlern und Freizeitläufern, bei Fortgeschrittenen und Anfängern. Von nun an darf zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter trainiert werden. Vor allem für Einsteiger empfiehlt sich das Laufband mit seinen vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten. Geschwindigkeit, Steigung, Kalorienverbrauch und Puls können im Gegensatz zum Laufen im Freien einfach kontrolliert werden, wodurch das Training effizienter, schonender und gesundheitsbewusster geplant und überwacht werden kann.