Willkommen bei Laufband-Vergleich.de...

Laufband-Vergleich.de 2015 Seit mehr als 12 Jahren haben wir als Hobbyläufer und Laufbandtechnik-Spezialist Erfahrung gesammelt. Dieses Wissen möchten wir nun in Laufband Bewertungen, Trainingsübungen und in allgemeinen Laufbandpflegetipps weitergeben. Wir versuchen wöchentlich neue Artikel einzustellen, also schaut bitte ab und zu vorbei. Hier auch die Besten Laufbänder, die wir getestet haben:

#
Marke
Laufband
Preis
Kategorie
Bewertung
1 Christopeit Laufband Runner Pro Ab 349,- Euro Beste Preis-Leistung
2 Kettler Laufband Kettler Laufband "Marathon TX 5" Ab 1799,- Euro Bestes Profi-Laufband
3 Searchmetrics SEO Software Confidence Power Plus Motorisiertes Laufband Ab 179,- Euro Preisbrecher
4 webceo pro Reebok i-run Ab 718,- Euro Gewinner Laufband - Kompakt
5 Hammer Walk-Runner RPE Ab 555,- Euro Gewinner - Walk-Runner
6 Diadora Laufband DT4 Ab 549,- Euro Gewinner - Langzeittest
7 Seo Spyglass Christopeit Runner Pro Magnetic Ab 158,- Euro Gewinner - Magnetisches Laufband
8 Schmidt Sportsworld Laufband U RUN 5000 Ab 599,- Euro Gewinner - Laufband Design
9 Seobook Kettler Laufband Marathon TX3 Ab 1399,- Euro Bestes Allround Laufband
10 Maxxus Studio Laufband TX80 Ab 2590,- Euro Gewinner Studio Laufband

28 April 2011 ~ 0 Comments

Bedienungsanleitung Laufband Hersteller

Wir bekommen immer wieder die Anfragen nach Bedienungsanleitungen von Laufband-Herstellern von Leuten, die gebrauchte Laufbaender kaufen. Wir haben deshalb einige Hersteller angeschrieben und werden nach und nach  die Bedienungsanleitungen hier posten. Wenn Ihr selbst Quellen oder gescannte Bedienungsanleitung habt, so melde Euch bitte bei uns!

HorizonFitness Laufband Bedienungsanleitung: http://www.horizonfitness.de/anleitungen/

GSM Sportartikel Bedienungsanleitungen: www.gsm-sportartikel.de

Bowflex Bedienungsanleitung English: http://fitness.manualsonline.com/manuals/mfg/bowflex/home_gym.html

Kettler Bedienungsanleitung: in Kuerze

Life Fitness Laufband Bedienungsanleitung (english): http://de.home.lifefitness.com/content.cfm/ownersmanual

Proform Laufband Bedienungsanleitung (english): http://fitness.manualsonline.com/manuals/mfg/proform/proform_treadmill_product_list.html

Nordic Track Bedienungsanleitung: in Kuerze

18 April 2011 ~ 0 Comments

Schmidt Sportsworld Laufband U RUN 5000

Die Tage werden länger, die ersten Sonnenstrahlen durchbrechen den Himmel – der Sommer steht vor der Tür. Sommer heißt gemütliches Liegen am Strand oder am See, das Leben genießen und relaxen. Da fehlt nur die Strandfigur. Um diese zu bekommen, gibt es hier den passenden Tipp: das Schmidt Sportsworld Laufband U RUN 5000 ist die ideale Möglichkeit, den Winterspeck loszuwerden und eine wohlgeformte Bikini-Figur zu bekommen.

Der 1,5 PS Motor des Schmidt Sportsworld Laufband U RUN 5000 lässt Laufgeschwindigkeiten von 1,0 – 16 km/h zu. So ist eine Leistungssteigerung während des Trainings möglich. Außerdem ist eine elektrische Steigungsverstellung in 15 Leveln bis maximal 12% erreichbar, was das Training vielfältig und nie langweilig werden lässt. Jeder, der das Schmidt Sportsworld Laufband U RUN 5000 benutzt, kann also sein Training individuell zusammenstellen und so je nach Fitnessgrad selbst entscheiden, wie schnell er laufen möchte und mit welcher Steigung. Dieses Laufband ist also auch ideal für Anfänger. Ein großes, blaues LCD Display dient zur Anzeige von Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, ungefährem Kalorienverbrauch und Puls, wodurch eine optimale Trainingsüberwachung gewährleistet ist. Der Handpuls wird hierbei an den Handläufen gemessen und auf dem Display angezeigt.
[...]

16 April 2011 ~ 0 Comments

Aktivurlaub (mal ohne Laufband)

Endlich habe ich mich entschlossen auch mal wieder ein netten Urlaub mit der Familie zu unternehmen. Auch wenn der Urlaub ohne Laufband stattfindet, so wollte ich nicht auf etwas Sport verzichten. Südtirol war schon immer mein Ziel im Sommer und diesmal geht es entweder auf die Seiser Alm oder Taseralm.

Die Taseralm hat bei mir viel Gewicht, da mein Kleiner dort von 10-18 Uhr in die Kinderbetreuung kann. Und gibt es was Schoeneres als auf der Alm mit anderen Kinder rumklettern und gemeinsam Würstchen braten?

Auch hat es mir der Almgasthof angetan:

An der Seiseralm hat man eben weniger Familiensachen, jedoch mehr lokale Events.  Was mir jedoch gefaellt ist die geführte Mountainbiketour, die ich 2-3 Tage im Urlaub nutzen koennte. Auch die Familienwanderungenin der seiseralm sind selbstverstaendlich eines der besten Dinge, die wir dann unternehmen.

Naja..war wohl etwas Offtopic :)

13 April 2011 ~ 0 Comments

Buffalo Laufband Cleveland

Zur Erhöhung der körperlichen Fitness kann ein Fitnessstudio aufgesucht oder ein Waldlauf durchgeführt werden. Aber oftmals scheitert der Fitnesswillige an sich selbst und scheut die Anfahrt oder lässt sich vom Regen von der Umsetzung der guten Vorsätze abhalten. In solchen Fällen ist ein Fitnessgerät für die eignen vier Wände sinnvoll. Ein besonders effektives Gerät stellt hierbei das Laufband dar.

Das Gehen und das Laufen sind natürliche Bewegungsabläufe, die sich mit einem Laufband ausführen lassen. Besonders vorteilhaft bei diesen Bewegungen ist, dass sie Kondition und Ausdauer signifikant trainieren. Hieraus resultieren eine ganze Reihe von positiven Effekten. Ein Laufband trägt so dazu bei, nicht nur die individuelle Fitness zu erhöhen, sondern auch die Verbrennung von Kalorien zu fördern. Hierdurch ist ein Laufband ein verlässliches Hilfsmittel für die Menschen, die Gewicht reduzieren möchten. Hierzu trägt beim Laufband auch bei, dass beim Laufen viele Muskeln des Körpers beansprucht und trainiert werden.

Die Trainingsintensität eines modernen Laufbandes kann exakt eingeregelt werden, sodass die Intensität des Trainings den Bedürfnissen und den Fähigkeiten des Sportlers Rechnung getragen werden kann. Hierzu lässt sich beim Laufband nicht nur die Geschwindigkeit, mit der sich das Band bewegt, verändern, sondern auch die Simulation von Geländesteigungen ist durch eine Einstellung des Anstellwinkels des Bandes möglich.

[...]

12 April 2011 ~ 0 Comments

Schmidt Sportsworld Laufband U Run 1000

Langeweile und Standard im Bereich Laufsport war gestern. Das Schmidt Sportsworld Laufband U Run 1000 setzt neue Maßstäbe, was die persönliche Fitness angeht.

Ein ganz besonderes Merkmal ist die starke Federung – als Läufer fühlt man sich nicht so, als ob man zu Hause, sondern als ob man tatsächlich in einem Wald läuft, quasi als ob man weichen Waldboden unter den Füßen hätte. Das macht den Schritt auf das Laufband viel leichter als bei jedem anderen Gerät. Die Lauffläche ist angenehm groß, so dass auch eine ideale Trittsicherheit gegeben ist. Durch diese Eigenschaften stellt das Schmidt Sportsworld Laufband U Run 1000 die Sicherheit des Sportlers in den Vordergrund und das Verletzungsrisiko wird vermindert.

Praktischerweise lässt es sich zusammenklappen und es wird auch mit Transportrollen geliefert, die ein leichtes Verschieben des Geräts an die jeweils gewünschte Position ermöglichen.

[...]

24 März 2011 ~ 0 Comments

Fitness Studio Typen

Super Artikel, den wir gerade gefunden haben. Wer kennt Sie nicht die Fitnesstypen. Sieht man ab und zu auch im FitnessFirst bei uns in Frankfurt:

06 März 2011 ~ 0 Comments

Offtopic: Online Backup Systeme im Vergleich

Lange kein Post und jetzt auch noch Offtopic. Das tut uns auf aufrichtig Leid, jedoch hatten wir Probleme mit der EDV und unseren Datenbestand. Jedem von Euch geben wir deshalb den folgenden Tipp mit auf den Weg. Meldet Euch bei einem der Onlinbackup-Systeme an. Und zwar besser jetzt als nachher. Dann bleibt Euch der Spass beim Bloggen auch erhalten. Hier die Top 4, die wir uns angeschaut haben:


myDrive

Unter www.mydrive.ch/de können sich interessierte Kunden einen kostenlosen Online Speicher anlegen lassen. Insgesamt werden zwei Gigabyte gratis angeboten, außerdem darf ein Gastbenutzer auf die Daten zugreifen. Wer mehr möchte, muss bereit sein, monatliche Gebühren zu bezahlen. Beispielsweise bietet die Firma auch die Möglichkeit an, 1.000 Gigabyte Online-Speicher zu beziehen. Dieser schlägt dann mit 0,15EUR pro Gigabyte zu Buche. Auch zusätzliche Gastbenutzer kosten einen kleinen Aufschlag, wobei für jeden Benutzer eigene Recht eingeräumt werden können. Das hilft dabei, wenn der Speicherplatz bei myDrive von sehr vielen Personen gleichzeitig benutzt wird.
Ansonsten ist myDrive sehr offen. Der Kunde darf ohne Einschränkungen alle Dateien in den Online Speicher hochladen. Nur über einen FTP-Client kann man nicht auf myDrive zugreifen, doch der Anbieter verspricht, dass die Anwendung WebDAV dieselbe Funktionalität bereitstellt.

SafeSync
Bei Trendmicro Safesync handelt es sich um SafeSync, was wiederum eine Unterabteilung des bekannten Software-Entwicklers Trend Micro ist. SafeSync bietet dem Kunden die Möglichkeit, 30 Tage lang gratis auf den Online Speicher zuzugreifen. Außerdem brüstet sich der Hersteller damit, eine branchenführende Sicherheit in diesem Bereich anzubieten. Durch die eigenen Antiviren-Programme und über 20 Jahre Erfahrung sollen online abgelegte Dateien besonders sicher vor Fremdzugriff und Virenbefall sein.
Darüber hinaus bietet SafeSync nicht nur Lösungen für Privatkunden an. Auch kleinere Unternehmen und größere Konzerne können auf die Lösung von Trend Micro zugreifen, wobei diese mit speziell angepassten Produktpaketen betreut werden. Darüber hinaus verspricht SafeSync eine fast 100%ige Ausfallsicherheit, womit auf Daten jederzeit und von überall aus zugegriffen werden kann.

Mozy
Mozy vergleicht Daten auf einem Computer mit einem Schuhkarton. Früher wurden Bilder und andere Erinnerungsstücke in einem solchen Karton aufbewahrt. In unserem digitalen Zeitalter befinden sich Bilder, Videos und Musik jedoch häufig auf dem Computer, so dass ein digitales Backup die sicherste Lösung sein soll, um Daten auch langfristig zu sichern. Mozy bietet Privatkunden aus diesem Grund zwei Gigabyte Online Speicher komplett kostenlos an. Es fallen keine Einrichtungsgebühren oder monatlichen Zahlungen an. Wer mehr möchte, darf sich auch ein monatliches, jährliches oder zweijährliches Abonnement sichern.
Die preiswerteste Variante schlägt dabei mit 4,99EUR zu Buche, für jedes höherstufige Abonnement werden niedrigere monatliche Gebühren fällig. Außerdem wirbt der Anbieter mit einer “militärtauglichen” Sicherheit, also einer Verschlüsselung, die so gut wie nicht zu knacken ist.

ADrive
Von allen Anbietern bietet ADrive mit Abstand den meisten kostenlosen Online Speicher an. Über 50 Gigabyte Online-Speicher stehen den Kunden in der Cloud von ADrive zur Verfügung. Außerdem können Dokumente gleich online bearbeitet werden, ohne sie auf den Zielrechner herunterladen zu müssen. Auch der Zugriff per FTP-Client ist hier möglich; eine Komfortfunktion, die die meisten Mitbewerber nicht bieten.
Wer Preise zwischen 6,95$ und 13,95$ zahlen möchte, bekommt außerdem eine ganze Reihe von Premiumfunktionen spendiert, wie etwa die Möglichkeit, verschiedene Nutzer auf die Dateien zugreifen zu lassen oder auch einen 24-stündigen Support rund um die Uhr.

27 Januar 2011 ~ 0 Comments

Life Fitness PCSTI Laufband

Das Laufband von Life Fitness mit der Bezeichnung PCSTI stellt eine neue Generation von Laufbändern dar, die neben ihren hervorragenden Gebrauchseigenschaften durch ein hohes elektronisches Knox How gekennzeichnet sind. Das leistungsstarke Trainingsgerät bietet einen Komfort, der jeden Fitness- und Ausdauersportbegeisterten in Erstaunen versetzt und deutlich macht, was mit einer innovativen technischen und elektronischen Ausstattung alles möglich ist.
Das Laufband PCSTI gehört zur Serie der Platinum Club Modelle und beeindruckt insbesondere durch die umfangreiche Konsole. Diese ist 17 cm groß und ermöglicht das Wählen vieler unterschiedlicher Trainings- Kontroll- und Steuerungsfunktionen. Diese tragen nicht nur zu einem hohen einer schnellen Übersichtlichkeit bei, sondern ermöglichen ein Training nach modernen Maßstäben.
Wichtig für ein optimales Training ist es, dass ein Laufband den gewünschten Bedürfnissen entspricht, denn Laufband ist nicht gleich Laufband. Eine grundlegende Bedeutung besitzen die günstigen ergonomischen und auf die individuellen Gegebenheiten abgestimmten oder abstimmbaren Bauelemente, sodass unabhängig von Körpergröße und Körpergewicht beinahe alle Erfordernisse abgedeckt werden können. Dies sind die besten Voraussetzungen für Spaß am Training und beste Motivation.
Mit seiner großen Grundfläche, die eine gute Bewegungsfreiheit gewährleistet und mit 56 cm x 152 cm ein Maximum an Platz zum Laufen bietet, ist das Gerät eine Besonderheit unter den derzeitig im Einsatz befindlichen Laufbändern. Viele Laufbänder sind eng und schmal, sodass häufig Unsicherheiten beim Laufen auftreten, weil die Armfreiheit stark eingeschränkt ist. Bei dieser Lauffläche kann der ganze Körpereinsatz erfolgen, ohne sich zu stoßen. Für Menschen mit kleinerer Statur ist die Laufflächenhöhe mit nur 24 cm so optimal niedrig, dass auch diese sicher Auf- und Absteigen können. Mit einem geringen Gesamtumfang von nur 94 cm x 203 cm kann das Laufband platzsparend aufgestellt werden und eignet sich ebenfalls für beengte Räumlichkeiten.
Für einen sicheren und zuverlässigen Halt sorgen die gepolsterten Handläufe mit einer Größe von 66 cm x 13 cm. Die Polsterungen bestehen aus dem belastbaren und rutschsicheren Grip Werkstoff.
Alle Steuerungseinheiten sind gut erreichbar, da auf Grund der baulichen Konzeption des Laufbandes die Menüwahl in manueller Reichweite liegt. Das Gerät besitzt eine integrierte Lifepuls-Pulsfrequenzmessung und ermöglicht eine Trainingsprogrammwahl in maximal 13 verschiedenen Sprachversionen. Das Trainingsmenü gewährleistet die Wahl zwischen Ausdauertraining nach Herzfrequenz, Lauftraining mit speziellen Intervallen, ein sogenanntes Speed-Intervalltraining und variable Programme, die auf das Erreichen eines bestimmten Ziels ausgerichtet sind. Neben 8 zusätzlichen Trainingsvarianten stehen 2 Programme zum selbst Gestalten zur Verfügung.
Um eine uneingeschränkte Übersicht über das Training zu erhalten und alle wichtigen Informationen immer gut sichtbar abrufen zu können, ist das Laufband mit einem Zoom Menü ausgerüstet. Mit dieser Funktion können die Anzeigen des Displays wie Neigungen, Laufbandtempo, Kalorienverbrauch oder Zeitangaben gut sichtbar aus jeder Position und vergrößert abgelesen werden.
Das PCSTI Laufband arbeitet beinahe geräuschlos und sowohl mit den Pulmessern für die Hand als auch sogenannten Polar-Telemetrie-Messsystemen auf Basis der Signalübertragung durch einen Brustgurt. Das Laufband kann mit einem externen Go-System kombiniert werden, ist verkabelungs- und FM-fähig.

25 Januar 2011 ~ 0 Comments

Life Fitness T3 Laufband

Das Life Fitness T3 Laufband bietet dem Nutzer wie gewohnt eine hohe Qualität in Kombination mit umfangreichen Funktionen. Das Gerät verfügt unter anderem über Herzfrequenzhandsensoren, ein Stoßdämpfungssystem von FlexDeck und ein überaus leises MagnaDrive-Antriebssystem, das eine Dauerleistung von 3 PS erbringt. Der Trainingscomputer ist mit einer ergonomisch angeordneten Steuerung mit LCD-Anzeige ausgestattet, die den Nutzer zu jeder Zeit über die aktuelle Geschwindigkeit, die gelaufene Strecke, die Herzfrequenz, die verbrauchten Kalorien und andere Daten informiert.
Das Life Fitness T3 Laufband gibt es in den Ausführungen Basic oder Advanced. Ausgestattet mit der Basic Konsole bietet das Gerät die fünf Profilprogramme Intervall, Hügel, Sport Training, EZ Resistance und Zufall. Die Advanced Konsole enthält weitere HeartSync Profilprogramme, die dabei helfen, ein vorgegebenes Trainingsziel zu erreichen. So steuert das Laufband zum Beispiel selbstständig die Geschwindigkeit, um den Nutzer immer in der gewünschten Herzfrequenz zu halten.
Die Geschwindigkeit, mit welcher trainiert werden kann, reicht von 0,8 km/h bis 20 km/h und die Steigung kann von 0 bis 15 Prozent variiert werden. Das Life Fitness T3 Laufband ist für Personen bis 180 kg zugelassen. Das Gerät selbst hat ein Gewicht von 115 kg und die Maße 141cm x 194cm x 82cm. Außerdem ist das Laufband vom TÜV geprüft und kommt mit einer zweijährigen Garantie für die Elektronik, einer zehnjährigen Garantie für den Motor und einer lebenslangen Garantie für den Rahmen.
Die Trainingsgeräte von Life Fitness haben eine exzellente Reputation in Sachen Qualität und Haltbarkeit und auch das T3 Laufband macht da keine Ausnahme. Der einzige Minuspunkt für das Gerät ist der hohe Preis, der jedoch nicht ungerechtfertigt ist. Viele Hersteller bieten Laufbänder, mit einer ähnlichen Ausstattung, zu wesentlich günstigeren Preisen an, bleiben aber in Qualität und Technik hinter den hohen Standards von Life Fitness zurück. Aus diesem Grund findet man die Laufbänder von Life Fitness auch in Sportclubs und Fitness Centern auf der ganzen Welt. Life Fitness ist eine der führenden Marken für Trainingsgeräte.
Neben der hohen Qualität überzeugt das Life Fitness T3 Laufband auch mit seinen durchdachten Trainingsmöglichkeiten, die es jedem Nutzer erlauben, das Gerät auf seine individuellen Bedürfnisse einzustellen. Trainingsziele, ob nun die zu erreichende Entfernung oder der gewünschte Kalorienverbrauch, können voreingestellt werden. Das Laufband hilft dann durch automatische Anpassung dabei, das Ziel zu erreichen. Mit dieser Unterstützung stellen sich schnell die ersten Trainingserfolge ein und motivieren zum Weitermachen. Ebenfalls sehr hilfreich sind das gut zu lesende Display und die einfache Bedienung auch während des Laufens.

25 Januar 2011 ~ 0 Comments

Das Life Fitness T7.0 Laufband

Mit einem Laufband kann man bei jedem Wetter und zu jeder gewünschten Tages- und Nachtzeit sein Training absolvieren. Die Einsatzgebiete summieren sich vom gemächlichen Nordic-Walking über das moderate Cardio-Training bis zum kraftvollen Joggen. Man kann seine Kondition durch tägliches Ausdauertraining verbessern oder den alljährlichen Weihnachtsspeck schnell wieder reduzieren. Der Vorteil, auf einem hochwertigen Laufband wie dem Life Fitness T7.0 zu trainieren, kann gar nicht überschätzt werden. Im Gegensatz zum Straßenpflaster ist das Laufen hier Gelenke schonend. Die Verletzungsgefahr ist deutlich kleiner.

Das Life Fitness T7.0 Laufband hat Anfang 2007 den “Best Buy Award” des Consumers Digest Magazins gewonnen und hat Fitness-Studio-Qualität. Es ist also ein professionelles Laufband in der Preislage bis 6000 Euro. Der erste Eindruck ist bereits durch das durchdachte und schlichte Design positiv. Alle Läuferwünsche werden durch die zahlreichen Programmwahlen befriedigt. 46 verschiedene Laufprogramme sind geboten. Damit man beim Laufen auch mal telefonieren kann oder eine Ablage für die Fernbedienung und ein Getränk findet, haben sich die Hersteller bemüht, auch diesen Wunsch optisch ansprechend umzusetzen. Die Bedienungskonsole hat interaktive Beleuchtung. Das 3 PS MagnaDrive-Motorsystem ist geräuscharm, man kann die Dämpfungsrate selber einstellen. Das Laufband Life Fitness T 7.0 hat als einziges Laufband-Modell des Herstellers das FlexDeck Select Dämpfungssystem zu bieten. Die Härtegrade kann man bestimmen. Mit dem LifePulse Kontaktpulsmess-System misst man den Puls genau.

Zu den klassischen Lauf-Programmen gehören ein manuell einstellbares, eine Zufallsstrecke, ein moderater Hügel, die EZ Resistance oder das Sportraining. Zu den Heartsync-Herzfrequenz-Programmen zählen das das Cardiotraining, ein Fettverbrennungs-Programm, der Heart Rate Hill, das Herztrainings-Intervalltraining und das Extreme Heart Rate Programm. Dazu gibt es noch allgemeine Trainingsprogramme mit unterschiedlichem Lauftempo sowie Walking- und Gehprogramme. Man kann jeweils das aktuelle Gefälle, die anstehende Steigung oder das gelaufene Tempo anzeigen lassen. Man läuft man 10.000 Schritte, mal wagt man einen 3-Meilen-Lauf. Die bevorzugten Programme können einfach abgespeichert werden. Für ein selbst zusammen gestelltes Trainingsprogramm gibt es 7 Speicherplätze.

Interessant ist, dass das Life Fitness T7.0 Laufband in der Sparte Herzfrequenzsensoren 2007 beim Test im “Smart Money” Wall Street Journal gewann. Fünf verschiedene Sicherheitssiegel belegen, dass der Hersteller keine Möglichkeit auslässt, sein Sportgerät optimal abzusichern. Wer unter 180 Kilogramm wiegt, kann das Life Fitness T7.0 Laufband gefahrlos benutzen. Zwischen 8 und 20 Stundenkilometern kann das Laufgerät messen – wer schneller läuft, sollte sich zur nächsten Olympiade anmelden. Summa summarum ist das Life Fitness T7.0 ein hochklassiges, durchgestyltes und mit zahlreichen individuell justierbaren Funktionen ausgestattetes Laufband der Extraklasse.